Piscina di Venere

Für Wanderer, Planscher, Schnorchler, Taucher und Entdecker ist das Piscina di Venere auf dem Capo di Milazzo in Sizilien sehr empfehlenswert.

Piscina di Venere

Milazzo, Messina, Sizilien, Italien

Kategorien

  • Messina
  • Ausflugsziel
  • Naturschutzgebiet

Fahren Sie mit dem Auto nach Milazzo und folgen Sie den Schildern Richtung "Capo". Am kostenlosen Parkplatz stellen Sie Ihr Auto ab und laufen dann über einen der beiden Wanderwege zur Spitze des Capo di Milazzo.

Hier die Daten für Ihr GPS

  • Latidude: 38.269096920479
  • Longitude: 15.224664688176

Natürliches Schwimmbecken auf dem Capo di Milazzo in Sizilien

Am kostenlosen Parkplatz mit verschiedenen Restaurants und Bars angekommen, führen zwei verschiedene Wanderrouten zur Spitze des Capo di Milazzo. Sie benötigen ca. 20 Minuten zu Fuß bis zum Piscina di Venere. Es geht vorbei an einer in den Stein gehauenen Kirche, alten Fischerbaracken, einem Olivenhain, einem antiken Wachturm und dem Leuchtturm.

Das Piscina di Venere ist ein natürliches Schwimmbecken mit flachem und warmen Meerwasser, an der Spitze des Capo di Milazzo in Sizilien, das durch ein Riff vom Meer abgetrennt ist. Ideal für "ich geh erst ab 30 Grad Wassertemperatur ins Meer"-Urlauber, Kinder zum Planschen und für Erforscher der heimischen Meerestierchen.

Vor dem Riff fängt der Traum eines jeden Tauchbegeisterten und Schnorchlers an. Zu bewundern sind neben Seesternen und Seegurken auch etliche bunte Fische in allen Größen. Die Tauchstation "Blunauta diving center Milazzo" befindet sich nur 2 km entfernt vom Piscina di Venere auf dem Campingplatz Riva Smeralda.

Tipp: Nehmen Sie Badelatschen, Sonnencreme und ggf. Sonnenschirm, eine Taucherbrille und Schnorchel, sowie Trinkwasser und einen kleinen Snack mit. Toiletten finden Sie in den Bars und Restaurants am Parkplatz.