Noto
Reiseziel in Sizilien

Die Barockstadt Noto im Val di Noto, das 2002 zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ist einen Ausflug wert und lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Kategorien

  • Ragusa
  • Reiseziel
  • Kirche
  • Restaurant
  • Ausflüge
  • Museum

Mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist der von Catania.

Mit der Bahn

Eisenbahnverbindungen der Trenitalia aus dem Norden bestehen über die elektrifizierte Linie Catania - Siracusa und weiter über die Regionallinie Siracusa - Noto - Ragusa - Gela - Canicatti, welche die Barockstädte im Val di Noto miteinander verbindet. Der Bahnhof von Noto liegt im Süden der Stadt.

Mit dem Bus

Busverbindungen werden durch die AST u.a. auf der Linie Rosolini - Noto - Avola - Siracusa - Catania oder durch Interbus sichergestellt. Letztere Gesellschaft fährt auch Richtung Riserva Vendicari und Pachino. Der Busbahnhof liegt am Largo Pantheon.

Mit dem Auto

Bequem ist Noto über die Autobahn Messina - Catania - Syrakus - Rosolini und dann über die Strada Provinciale SP59 erreichbar. Alternativ können Sie ab Siracusa die SS115 "Sud Occidentale Sicula" benutzen, welche über Noto und die Barockstädte Modica, Ragusa, Comiso und Vittoria durch das Val di Noto verläuft, um dann ab Gela als südliche Küstenstraße über Agrigent nach Westen führt.

Hier die Daten für Ihr Navigationsgerät

  • Latidude: 36.890939392842
  • Longitude: 15.070667266846